Samstag, 25. August 2012

Antipasti II - Artischocken, Auberginen und Steinpilze

Am Freitag war ich in Allhaming beim Biohof Fairleben zum Buschenschank und Ab-Hof-Verkauf und habe diese wunderschönen Auberginen gekauft (da meine beiden Pflanzen noch nicht so weit sind, mir ihre Früchte zu geben).


Das ist so gut wie selbstgeerntet ;)
Da wurden die Auberginenröllchen gleich noch besser als mit gekauften Auberginen :)


Die Auberginenscheiben werden in Olivenöl auf beiden Seiten angebraten und auf Küchenpapier gelegt, dann gesalzen und gepfeffert. Dann legt man auf jede Scheibe eine dünne Scheibe Jausenspeck und bestreicht sie mit der Fülle.


Fülle:
1 Knoblauchzehe, 15 g Pinienkerne, 2 EL Parmesan, 1/2 Bund Petersilie, gleiche Menge Basilikum, alles im Mixer zerkleinern und ein paar EL Olivenöl unterrühren.

Einige Tomaten zerkleinern (ich mache mir nie die Mühe, sie zu häuten), in einer Auflaufform verteilen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Auberginenröllchen draufsetzen


und bei 180° ca. 20-25 Minuten schmoren.

Sehr, sehr lecker!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen