Dienstag, 2. April 2013

Gescheitert!

Nach meinem sensationellen (Eigenlob tut nicht weh) Erfolg bei den ersten Nähversuchen nach 27 Jahren wollte ich heute schnell aus den Resten des geliebten Marimekko-Stoffes einen doppelten Topfhandschuh nähen. Dabei musste ich einige Erfahrungen machen.

Erkenntnis Nr. 1: Nur, weil ich es geschafft habe, ein paar Polster zu nähen, bin ich noch lange keine Schneiderin.

Erkenntnis Nr. 2: "Schnell" geht da gar nix. Muß ich doch bei jedem Schritt laaaange nachdenken. Als Vorlage habe ich nur den Topfhandschuh, den mir meine Mutter vor ein paar Jahren aus Südafrika mitgebracht hat. Ein super-praktisches Ding! Ich verwende ihn sehr viel, entsprechend beschädigt ist er bereits.

So etwas will ich nähen
Erkenntnis Nr. 3: Ich habe keine Ahnung, wie ich etwas Rundes nähen soll.

Wie verdammt noch mal haben die den runden Rand hingekriegt???

So vielversprechend hat es angefangen...


Eingenähtes Vlies an den Enden, mit denen man den Topf angreift

Die aufgesetzten Taschen, in die man mit den Händen greifen kann
Wenn jemand einen Tipp hat - bitte melden! Ansonsten werde ich wohl diese Woche die Schneiderin meines Vertrauens besuchen...Sie wohnt ganz in der Nähe und wird mich vermutlich auslachen.

Ich freue mich über Kommentare.

Kommentare:

  1. Ich sag Dir eins, ich war die grösste Niete in Handarbeiten. Meine Handarbeitslehrerin, ist ob mir fast verzweifelt. Aber - und jetzt kommt es - bei der Rundung kann ich Dir helfen: die Lösung heisst «Schrägbändchen»! Such mal bei Youtube nach Schrägbändchen, da findest Du bestimmt Videoanleitungen, wie Du die selber machen kannst und vor allem, wie Du sie annähen musst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Ding! Habe schon eine Anleitung gefunden! Ich hätte ja gar nicht gewusst, wonach ich suchen soll! Vielen Dank!

      Löschen
    2. Somit waren 9 Jahre verhasster Handarbeitsunterricht doch noch für etwas gut, und wenn es nur dafür war, dass ich im richtigen Moment, den richtigen Fachbegriff wusste. Wenn das das Kläri, meine Handarbeitslehrerin, wüsste... ;-)

      Löschen
  2. Liebe Julia,
    eine gute Quelle für How-To-Do in Sache Nähen findest du hier: http://www.farbenmix.de/de/detailanleitungen.html
    Und Youtube ist immer ein heißer Tipp! :)
    Alles Liebe, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,
    Mir scheint das wurde mit einer Paspel eingefasst. (Schrägband in Form gebügelt). Mit umschlagen, wie du es gemacht hast bekommst du immer Falten. Schade...ich würde es dir gerne zeigen. Leider kann ich es dir so nicht gut erklären. Vielleicht bei you tube gucken?

    AntwortenLöschen
  4. Ach, du meine Güte! Manches schaut wirklich einfacher aus als es ist --- und vice versa! Schrägbändchen sind DIE Lösung! Die bekommt man in jeder Farbe, Breite und Länge zu kaufen!
    Die Perlhühner sind sehr putzig, aber Marimekko ist ihnen ebenbürtig! Bin schon gespannt auf das Ergebnis!

    AntwortenLöschen